Neue Hautpflegemarke

Links, Artikel, (Koch-)Bücher, Shops
Victoria18
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2019

Neue Hautpflegemarke

Beitrag von Victoria18 » 6. Jan 2019 14:35

Hallo liebe Leute,

darf ich kurz um eure Aufmerksamkeit bitten und unsere vegane Hautpflegealternative vorstellen ellòssa Powerful Botanics.
Wir sind ein Hersteller von Bio, Pflanzlichen & Frischen Gesichtscremen aus dem wunderschönen Taunus am Main.
Derzeit bieten wir drei Gesichtscremen für trockene, normale und fettige & gemischte Haut an. Unsere Produkte sind frei von unnötigen Inhaltsstoffen und beinhalten ausschließlich kaltgepresste und unraffinierte Öle, die auch die vollständige „Chemie" der Pflanzen bewähren

Wenn ihr auf der Suche nach frischen, veganen und Bio Hautpflegeprodukten
seid, die auch nicht „over-engineered" sind oder einfach mehr über unsere Produkte erfahren möchtet, schaut mal rein ;-) unter https://ellossa-powerfulbotanics.com

Victoria

Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
Beiträge: 10240
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitrag von HelLo » 6. Jan 2019 16:14

Schade, dass ihr potenziell reizende Duftstoffe nicht als unnötig betrachtet.
  • Limonene
  • Citronellol
  • Geraniol
  • Linalool
  • Citral
Look at all those stars.
Look at how goddamn ugly the stars are.

Trouble Breathing - Alkaline Trio

Victoria18
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2019

Beitrag von Victoria18 » 6. Jan 2019 16:41

Ich verstehe Ihr bedenken und die angesprochenen Inhaltsstoffe sind Bestandteile von ätherischen Ölen und somit auch natürlich. Ätherische Öle setzen wir nicht nur als Duftstoffe ein sondern Geranium Öl, z.B. hat auch sehr schöne hautpflegende Eigenschaften und ist in so einer geringen Menge vertreten, dass es unbedenklich ist. Allerdings, falls man allergieanfällig ist oder sehr sensible Haut hat, sollte man eventuell zuerst probieren, aber wie gesagt es ist in sehr kleinen Mengen vertreten.

LG
Victoria

Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
Beiträge: 10240
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitrag von HelLo » 6. Jan 2019 17:26

"Natürlich" bedeutet ja nicht automatisch gut und Ätherische Öle ganz besonders nicht. :)
Es geht btw nicht nur darum, dass man bereits empfindlich darauf reagiert.
Diese Stoffe stehen auch im Verdacht das Erwerben einer Unverträglichkeit zu begünstigen.

Bei der Creme für trockene Haut sind z.B. von 15 Inhaltsstoffen insgesamt 7(!) Stoffe problematisch.

Für die Creme sprechen immerhin 3 tolle Öle:
  • Prunus Armeniaca Kernel Oil(Aprikose)
  • Linum Usitatissimum Seed Oil (Leinsamen)
  • Oenothera Biennis Oil (Nachtkerze)
Wer unbedingt Naturkosmetik verwenden möchte und eine Creme für trockene Haut sucht, fährt aber z.B. mit i + m Naturkosmetik Berlin
Freistil Sensitive Feuchtigkeitscreme (DM)
deutlich besser und spart auch noch ein paar Euro.
Look at all those stars.
Look at how goddamn ugly the stars are.

Trouble Breathing - Alkaline Trio

Victoria18
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2019

Beitrag von Victoria18 » 6. Jan 2019 17:48

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg mir den Drogerieprodukten!

LG
Victoria

Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
Beiträge: 10240
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitrag von HelLo » 6. Jan 2019 17:49

:mg: Danke!
Look at all those stars.
Look at how goddamn ugly the stars are.

Trouble Breathing - Alkaline Trio

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16619
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 7. Jan 2019 16:15

Aus EndkundInnenperspektive ist Kauf von Körperpflegeprofukten & Kosmetika im lokalen Drogeriemarkt vorzuziehen, da Internetshopbestellungen einzelner Artikel mit

1. zusätzlichem Zeitaufwand (Paketannahme Lieferanschrift bzw Paketabholung Postfiliale/Paketshop/Packstation),

2. zusätzlichem Verpackungsmüll,

3. Versandkosten

verbunden sind.
Suche Signatur.

Victoria18
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2019

Beitrag von Victoria18 » 7. Jan 2019 18:14

Vielen Dank für das Feedback!


Es gibt gewiss viele Vorteile und Nachteile vom stationären Handel für die EndkundInnen, und zusätzlicher Verpackungsmüll ist ein valides Argument.
Allerdings, für solche EndkundInnen, die den Wert nicht nur auf die schnelle Verfügbarkeit vom gewünschten Pflegeprodukt wünschen sondern verstärkt auf die Frische und die Vermeidung von zusätzlichen Konservierungsstoffen achten, greifen zu unseren Produkten. Denn wir stellen Sie für jeden einzelnen Kunden frisch her, und halten sie, im Gegensatz zu den traditionellen Kosmetikmitteln, nicht jahrelang im Lager (um solche lange Haltbarkeit zu erzielen braucht man sehr viel Konservierungsmittel).

Umweltfreundliche Herstellung und Versand sind bei uns groß geschrieben, deshalb verwenden wir ausschließlich Glasverpackung (im Gegensatz zum üblichen Plastik in der Kosmetikindustrie), die auch recycelbar ist. Versandkarton und Fütterung sind auch aus der Pappe bzw. Papier.

Übrigens, bei uns gilt kostenloser Versand :)

Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
Beiträge: 10240
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitrag von HelLo » 7. Jan 2019 20:34

somebody hat geschrieben:Aus EndkundInnenperspektive ist Kauf von Körperpflegeprofukten & Kosmetika im lokalen Drogeriemarkt vorzuziehen,
Das sehe ich anders. Drogerien sind auf den Massenmarkt ausgelegt und da verkauft sich eine gut riechende Creme in einer hübschen Verpackung leichter als eine Creme, die zB. auf Parfum verzichtet und nicht eingefärbt ist. Als informierter Käufer wird man in der Drogerie kaum fündig, wenn man unnötige problematische Inhaltsstoffe vermeiden will.
Das gilt übrigens auch ganz besonders für Naturkosmetik.
Fast alles an Naturkosmetik enthält die von mir im ersten Post genannten problematischen Stoffe (die meisten allerdings nicht gleich alle auf einmal).
Look at all those stars.
Look at how goddamn ugly the stars are.

Trouble Breathing - Alkaline Trio

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 31958
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 7. Jan 2019 20:36

@sb
so einfach ist das auch nicht, einige aspekte sprechen auch für online:
- anfahrt für den kunden fällt weg
- beleuchtung, heizung etc des ladens -> schuhläden sind dauerbeleuchtet und haben meist große verkaufsfläche
- zum geschläft muss es auch verpackt und gefahren werden

hier sind viele punkte aufgeführt: https://www.quarks.de/umwelt/online-sho ... geschaeft/
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Antworten