Pflanzenmilch im Ökotest

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Antworten
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10109
Registriert: 19.08.2014

Pflanzenmilch im Ökotest

Beitrag von VegSun » 4. Mär 2019 20:21

Hier der Utopiaartikel.
Einige Soyamilch haben zu hohe Nickel Werte oder sind mit GVO Sojabohnen.

Mandelmilch hat teilweise geschmacklich punktabzüge , weil bitterer Beigeschmack und das Mandeln 10.000 liter Wasser pro kg brauchen wird angesprochen und deswegen kalifornische Mandeln Ökologisch schlecht sind, weil das quasi dort in der Wüste angebaut wird. Provamel Mandelmilch ist auch im test, der schnitt gut ab.

Sind vielleicht europäische Mandeln!?

https://utopia.de/pflanzenmilch-im-test ... st-128355/
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 754
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 4. Mär 2019 23:04

Interessanterweise hat ein Test der Stiftung Warentest einige Monate früher für Alpro Soya einen völlig anderen Nickelgehalt ergeben.
https://www.test.de/Sojadrinks-im-Test-1567644-0/
Gibt eine gute Erklärung zu den Nickelgehältern.
"sind mit GVO Sojabohnen" ist übrigens falsch.
Es wurden Spuren gefunden, die auf Verunreinigungen zurückzuführen sind

https://www.oekotest.de/essen-trinken/G ... 842_1.html
Übrigens haben beide Test institute Dreck am Stecken...
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 31961
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 5. Mär 2019 19:06

was meinst du mit dreck am stecken? ich habe zwar auch den eindruck, dass die bewusst skandalmeldungen produzieren, weil sich das halt besser verkauft, aber das ist doch irgendwie normal?
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
joli cœur
Beiträge: 276
Registriert: 28.08.2017

Beitrag von joli cœur » 5. Mär 2019 21:13

Ich nutze idR Haferdrink, vom dm/Alnatura, oder Netto (kaum Vorrat). Manchmal Mandeldrink von Norma (mE bester Geschmack; bestes PLV), leider zu oft zu geringer Vorrat.
Alpro ist eh in jeder Hinsicht ein schlechter Scherz, überteuerte, minderwertige Ware, voll mit Nonsens.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54248
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 5. Mär 2019 21:36

:roll:

der Test wurde natürlich auf FB rauf und runter diskutiert.
völlig bescheuert ist da zB schon mal, dass eine Anreicherung mit Mikronährstoffen zu PunktABZUG geführt hat (die Begründung ist noch dämlicher).
habs noch nicht überpüft, aber Alpro hat schon gesagt, dass sie Ökotest irgendwelche Laborberichte vorgelegt haben, die was anderes aussagen und Ökotest daraufhin seine Aussage schon geändert hätte.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16619
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 5. Mär 2019 23:53

#Dreck am Stecken

Interessiert mich ebenfalls.

Beide Testinstitutionen waren/sind meines Wissens außer wegen methodologischen Schwächen ihrer Tests & oberflächlicher Recherche auch wg angeblicher Inobjektivität im Gerede.

Gibt es neue Erkenntnisse?
Suche Signatur.

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 754
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 6. Mär 2019 23:10

Nunja
Das kann man eigentlich überall nachlesen....
Zb die Geschichte bei Ökotest und deren jahrelangen Chefredakteur Stellpflug...
Bei der Stiftung scheint es relativ offensichtlich, dass wohl gute Testergebnisse erkauft werden. Schwerpunkte bei den Tests sind teilweise sehr merkwürdig gewählt
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Antworten