Whats for Breakfast?* Frühstücksthread

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 273
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 10. Jul 2019 08:01

Ein paar neue Inspirationen die in nächster Zeit fix getestet werden...

https://www.plantifulskies.com/buchweizen-pudding/

https://www.plantifulskies.com/kurkuma-kasha/

https://www.lenaliciously.com/weisse-bo ... okie-dough

https://www.kochtrotz.de/rezepte/froze

https://kaffeeundcupcakes.de/veganer-un ... 2-minuten/

CookieDough-­‐‑Meal (vegane Version)

Kategorien: lowfat, glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch, vegan
Zutaten:
¬ 80gr Couscous
¬ Vanille-Flavour/Aroma
¬ 20gr zuckerfreies Vanille-Puddingpulver
¬ 10gr Schoko-Drops (milchfrei) oder Kakao-Nibs ¬ etwas Süßungsmittel
¬ optional Früchte nach Wahl als Deko
Zubereitung:
Nährwerte:
Brennwert: 360kcal Eiweiß: 11gr Kohlenhydrate: 59gr Fett: 7gr
¬ Couscous in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen und stehen lassen.
¬ Wenn das Wasser aufgesaugt wurde, Vanille-Flavour/Aroma hinzugeben und alles gut umrühren.
¬ Puddingpulver hinzufügen und für ~3-4min in die Mikrowelle geben.
¬ Am Ende wenn gewollt noch etwas Süßstoff hinzufügen, umrühren, auskühlen lassen und
mit Kakao-Nibs//Schoko-Drops bestreuen.
Tipps:
¬ anstatt der Schoko-Drops kann fein gehackte Bitterschokolade verwendet werden ¬ für mehr Protein: Vanille-Eiweißpulver (Erbsenprotein, Reisprotein,...) unterrühren ¬ schmeckt auch als Schoko-Version (mit Kakaopulver), ergänzend mit Banane

Benutzeravatar
Xanthippe
Beiträge: 521
Registriert: 24.04.2018
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Xanthippe » 10. Jul 2019 10:33

Ich bewundere ja Menschen die es schaffen morgens sich solch aufwändigen Frühstücke zu zaubern. Wenn ich mir eine Banane in mein Müsli schnipple ist das schon viel :D

Benutzeravatar
pashu
Beiträge: 623
Registriert: 14.05.2016
Wohnort: NRW

Beitrag von pashu » 10. Jul 2019 14:45

Was Xanthi sagt... :D

Ich finde auch, dass man eine Tasse Kaffee durchaus als ein vollwertiges Frühstück bezeichnen kann..

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32130
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 10. Jul 2019 21:01

bei mir ist alles über brötchen aufschneiden und marmelade drauf too much - ich steh eh schon früh auf, und möchte die wenige zeit dann wenigstens entspannt essen anstatt stundenlang in der küche zu stehen - zumal ich da hunger und bock auf essen hab, da muss ich mich eh schon zusammenreißen nicht direkt beim schmieren loszuessen.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 273
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 11. Jul 2019 06:34

na ja wenn man wenig zeit hat in der früh bzw. sich die zeit nicht nehmen will weil man länger schlafen will eignen sich die overnight oats ganz besonders gut finde ich...gesundes frühstück zum mitnehmen auch gut geeignet im glas ...immer superlecker....der absolute hack ist dann noch ein Löffelchen Sojajoghurt in der früh drüber klatschen...für die extra cremigkeit....sofern dafür noch zeit ist

eine Tasse Kaffee ist für mich etwas das zum frühstück dazu gehört aber kein frühstück in dem sinn darstellt

brot mag ich generell nicht sehr gerne...also schon mal absolut kein Brottyp in der früh...ich gehöre definitiv ganz klar zum Team porridge

weitere zeitsparende Varianten fürs frühstück stellen so finde ich smoothie bowls dar bzw. wer es mag polentabrei bzw. Grießbrei

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32130
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 13. Jul 2019 19:08

ich bin halt nicht so der schlürftyp und hab gern was zum beißen.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13401
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 15. Jul 2019 12:44

Die letzte Woche gab es bei mir auch unter der Woche Toast mit Nuss-Nougat Creme oder Marmelade.
Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass ich mein Müsli mit SojaMilch gerade nicht so gut vertrage.
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 17958
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 15. Jul 2019 19:47

Esse seit fast 6 Jahren jedem Morgen Haferflocken und Sojamilch teilweise noch mit Bananen Zimt oder Äpfeln und kann mir nix anderes vorstellen.

Was glaubst du verträgst du denn nicht? Die carbs?
MUH!!!

Antworten