Parmesan-Ersatz

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Matze
Beiträge: 1
Registriert: 28.05.2019

Parmesan-Ersatz

Beitrag von Matze » 28. Mai 2019 20:01

Servus, ich bin erst seit kurzem Veganer.
Das stellte für mich überraschenderweise auch kein Problem dar. Das einzige was ich irgendwie vermisse ist Parmesan, den habe ich mir sonst immer Haufenweise auf die Nudeln gehauen.
Habe gesehen das es auf Amazon ein Veganes Parmesanöl gibt, hat das schon einer ausprobiert? Taugt das was?

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 17784
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 28. Mai 2019 20:23

Kenn ich nicht. Viele machen das aus cashews. Ich selbst hau mir gern hefeflocken drauf, das mag aber nicht jeder.

Willkommen im Forum :)
MUH!!!

Benutzeravatar
BodyBuilder
Beiträge: 825
Registriert: 07.06.2014

Beitrag von BodyBuilder » 28. Mai 2019 21:13

Parmesan ist besonders reich an Glutamat und freier Glutaminsäure.
Alle "Alternativen", die weder das eine noch das andere in nennenswerten Mengen enthalten, können da geschmacklich kein adäquater Ersatz sein. Außer man mag kein Glutamat. Aber dann mag man typischerweise auch keinen Parmesan.

Eine hochwertige Sojasauce bringt genau jene ansonsten fehlenden Umami-Aromen mit hinein, die sonst bei den veganen "Käseimmitaten" oft etwas unterrepräsentiert sind.
Also für mich ist die Mischung aus "milder vegan-(Analog)käse" + "Sojasauce" ein geschmacklich ziemlich vollwertige Alternative zu Parmesan.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 31961
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 28. Mai 2019 21:30

hatte mal den hier
fand den ähnlich dem geriebenen parmesan, den man im supermarkt kaufen kann, aber selbst der ist ja was anderes als der echte parmesan am stück, von daher darf man keine geschmacksexplosion erwarten.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16619
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 28. Mai 2019 22:51

Den von AVE vertriebenen geriebenen Fake Parmesan parma hatte ich schon. Schmeckt IMO zu Nudeln. Er erinnerte mich vage an Parmesan.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 796
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 28. Mai 2019 23:36

noch nicht getestet aber der rest schmeckt mir gut:
https://vegconomist.de/produkte-und-neu ... ative-vor/

dann gabs noch nen anderen, auch mit so vögelchen auf der verpackung aber der name fällt mir gerade nicht ein

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54248
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 28. Mai 2019 23:46

ich streu mir auch immer großzügig Hefeflocken drüber - die bringen neben Geschmack auch noch beachtlich Vitamine mit.

ansonsten hat Simply-V relativ neu veganen Parmesan draus draußen - gibt's bei uns zB bei Rewe und ich glaube Famila. :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10109
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 29. Mai 2019 00:31

Ich nehm auch immer Hefeflocken pur,
besonders gern z.B.die von vantastic foods oder veganz.

200 g für 3,50€ und die schmecken gut und nicht zu kräftig, Bierhefeflocken z.b. sind nicht so gut dafür und im bioladen meist teurer.

Gibt aber auch veganen Parmesan in parmesan-Form zum reiben, den hatte ich noch nie, kann daher nichts dazu sagen.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24430
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 29. Mai 2019 08:16

Um die Frage zu beantworten: das Öl ist nicht bekannt und daher liegen keine Erfahrungsberichte vor. Veganer nutzen lieber Parmesanersatz in geriebener Form.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54248
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 29. Mai 2019 11:52

Hefeflocken sind gerieben?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten