Einfache und schnelle Rohkostsalate?

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Antworten
badera
Beiträge: 10
Registriert: 03.06.2018

Einfache und schnelle Rohkostsalate?

Beitrag von badera » 23. Jul 2019 10:06

Moin,
um auch mal von den guten und gesunden Hülsenfrüchten zu profitieren und zwecks Sättigung (ansonsten esse ich bereits viel Rohkost, die aber nicht lange/nachhaltig sättigt) nicht immer nur die Fertigprodukte (alpro Joghurts, Like Meat, SimplyV usw.) zu konsumieren, würde ich meinen Speiseplan gerne etwas umbauen und sättigende Rohkostsalate aufnehmen. Aber es gibt ein paar Randbedingungen. ;)
  • Ich bin ein Kochmuffel. Ändert sich vielleicht im August wenn ich Urlaub habe, aber habe ich mir schon seit 2 Jahren erfolglos vorgenommen :(
  • KISS - Keep it short and simple. Bitte keine exotischen Zutaten oder Gewürze und keine halbe Stunde Zubereitung.
  • Vorzugsweise Bohnen, Kichererbsen, Mais, Möhren, Kohlrabi, Tomaten, Gurken, Paprika, Silberzwiebeln, Beeren, Bananen, Äpfel, Birnen, Trauben, Ananas, Pilze, Oliven, ...
Was kann man da gut mischen, was für ein Dressing o.ä. kann man gut verwenden? Ich habe zwar das Buch Raw Food, aber etliche Vorschläge sind mir schon zu umständlich und oder mit Gewürzen, die ich nicht mal eben so finde oder die so exotisch klingen, als kämen sie von der anderen Seite der Erdkugel.

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14020
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 23. Jul 2019 12:07

Mischen kann man alles was man mag, ich mag z.B. auch gerne fruchtige Komponenten im Salat.
Dressing: Hummus (kann man fertig kaufen) mit etwas Öl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft (optional) anrühren, fertig
Oder Avocado mit Gewürzen zerdrücken, drunter mischen, fertig
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33240
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 23. Jul 2019 14:16

essig-öl-dressing geht immer, silkes tipp mit hummus ist auch super. im prinzip kannst du alles wild mixen. pilze passen auch gut in salateo, ein paar pinienkerne/gehackte nüsse oder gewürfelter räuchertofu machen sich auch gut. du kannst ja einfach mal bei chefkoch "gewünschte zutat xy + salat+vegan" eingeben, da wird dir etliches ausgespuckt.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

badera
Beiträge: 10
Registriert: 03.06.2018

Beitrag von badera » 23. Jul 2019 14:36

Danke schon mal für die Tipps. Essig&Öl schmeckt mir meist gar nicht sonderlich, aber Hummus klingt super. :)

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33240
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 23. Jul 2019 18:11

du kannst auch einfach ne kräutermischung für salatdressing kaufen und die 0i0n 00etwas joghurt mit nem spritzer essig oder zitronensaft und süßungsmittel einrühren. sind allerdings nicht alle vegan, manchmal ist laktose oder tierische fette oder unvegane croutons drin. die von alnatura sind zb vegan
https://www.alnatura.de/de-de/alnatura- ... aeuter-24g
https://www.alnatura.de/de-de/alnatura- ... enisch-24g
https://www.alnatura.de/de-de/alnatura- ... aeuter-40g
oder du nimmst veganen kräuterfrischkäse, den du mit wasser dünnrührst.
erdnussmuss ist als basis auch super, da reicht etwas sojasauce, wasser, zitronensaft (gibts auch fertig) + süßungsmittel
zb so https://vegan-taste-week.de/vegane-reze ... ssdressing
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

badera
Beiträge: 10
Registriert: 03.06.2018

Beitrag von badera » 23. Jul 2019 18:42

Danke noch mal! Der alnatura-Hinweis ist gut - von alnatura gibt es reichlich hier im Edeka, und dort möchte ich mich eindecken wenn möglich, denn dort findet ein wöchentlicher Einkauf statt. :)

Antworten