Bilanz von Nüssen & Nussmusen

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Antworten
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 58108
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Bilanz von Nüssen & Nussmusen

Beitrag von illith » 10. Sep 2019 03:23

hat jemand einen groben Überblick, welche Nussmuse welche Vor- und Nachteile haben, auf den verschiedenen Ebenen?

ich bekomm meistens immer nur ansatzweise über Headlines was mit.^^°
zB sollen kalifornische Mandeln ja ein ziemliches Desaster sein in Sachen Wasserverbrauch und wie die Bienen behandelt werden.
ob bio vs. konventionell da einen Unterschied macht...

hab heute zufällig grade im Bioladen das neue weiße Mandelmus vo Rapunzel entdeckt, das aus europäischen Mandeln gemacht ist. ist auch 4€ günstiger! :o
die Beschreibung auf der HP stimmt mich allerdings etwas suspicious^^° während das kalifornische "fein und süß" sei, sei das europäische.... "aromatisch". ähm ja. :? (die Tester-Rezensionen sind dann etwas aufschlussreicher^^)
https://rapunzel.de/mandelmus-weiss-europa.html
ist davon auszugehen, dass euopäische Bienen besser behandelt werden....?
zumindest der Transportweg würde sich ja schon mal drastisch verkürzen, was natürlich gut ist!

und meine Main-Addiction ist ja weißes Cashewmus von Rapunzel - und jetzt rollte dieser Tage grade mehrmal ein Artikel bzgl sozialer Problematiken cashewbezüglich durch meinen FB-Feed :drop1: (hab mich noch nicht getraut zu lesen)

bei Haselnussmus dachte ich, dass die Chance ganz gut ist, dass das aus DE kommt - aber leider nein. :roll:
Hergestellt in
Deutschland

Herkunft
EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft

Ursprung der Hauptzutat(en)
Diverse Länder
(find ich ja immerhin gut, dass Rapunzel da Angaben macht.)
aber der Text ist ja supercringey xDD
https://www.rapunzel.de/ernte-2015-haselnuesse.html
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 58108
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 11. Okt 2019 19:52

ich hab beim letzten Bioladenbesuch jetzt das neue 'europäische' Weiße Mandelmus mal zum Testen mitgenommen.
hatte wie oben erwäht ja meine Bedenken bzgl. des Geschmacks - die stellten sich aber als unbegründet heraus. :)
ich bin ja vor Jahren von Weißem Mandelmus auf Weißes Cashewmus geswitcht - aber das neue Mandelmus langt mir völlig. (also jetzt nicht als Cashewmus-Ersatz, sondern als Ergänzung und Abwechslung) kostet ja auch gleich viel - 15€ für 500g.
find daher die 4€ Preisunterschied zum bisherigen Mandelmus umso krasser :oO:
Haselnussmus mit 13€ ist *noch* billiger mit 13€ - allerdings glaub ich leider auch das fetteste :drop1:

...außerdem mag ich das Euro-Mandelmus-Produktdesign VOLL :3
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten