Lagern von Lebensmitteln

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Antworten
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55871
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Lagern von Lebensmitteln

Beitrag von illith » 4. Okt 2019 01:50

die optimale Lagerung von Gemüse, Obst & Co trägt ja auch zur Vermeidung von Foodwaste bei.
leider kann ich mir nie merken, was man am besten wie lagert :drop1: was aus der Tüte raus, was im Kühlschrank, was dunkel, was nicht nebeneinander.....

nuelich hab ich aber einen ganz guten Kitchen-Hack für Karotten gefunden - die schrumpeln mir nämlich immer so schnell weg.
die kann man aber einfach in einem Behältnis im Kühlschrank aufbewahren, in dem sie komplett mit Wasser bedeckt sind. das beste ist: das funktioniert auch rückwirkend :up: also wenn du schon schrumpelig werden.
wenn man die etwas länger so lagern will, sollte man nach ein paar Tagen mal einen Wasserwechsel machen.
den gleichen Trick hat mir eine Kollegin mal bzgl. Eisbergsalat gezeigt. der muss vorher aber glaub ich kleingeschnitten werden.

was gibts sonst noch so fpr Tricks? :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32779
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 4. Okt 2019 05:01

ich kauf fast täglich frisch ein, von daher passiert bei mir eh nix...

- äpfel und bananen nicht zusammen, wg der gase
- äpfel, kartoffeln, bananen, tomaten, zwiebeln, wurzelgemüse, knollengemüse nicht in den kühlschrank, sondern kühl und trocken.
- alles was blättrig, besonders saftig oder filigran ist, eher in den kühlschrank
- gemüse/obst möglichst lange am stück lassen, damit kein nährstoffverlust eintritt
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Antworten