Vegan und Magersucht?

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 17. Nov 2019 15:16

Was haltet ihr eig von dem Mana Drink?

Das sind 400kcal pro Drink und ich bekomme es vielleicht eher runter als 200g Reis mit Tomatensauce oder so...
Bild

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33214
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 17. Nov 2019 21:37

ganz schön teuer, scheint aber von den inhaltsstoffen ganz gut zu sein. könntest aber auch einfach n eiweißshake machen. auf dauer solltest du schon lernen, "richtig" zu essen, also essen nicht als was unangenehmes wahrzunehmen, sondern es zu genießen, aber das ist im moment wahrscheinlich noch zu viel verlangt. wenn es dir leichter fällt, was zu schlürfen, dann mach das. ob das dann ne cremesuppe, smoothie oder shake ist, ist dann relativ egal.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56526
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Nov 2019 22:20

Proteinshakes und Mana & Co sind nun wirklich nicht das gleiche.

ansonsten Zustimmung.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33214
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 18. Nov 2019 05:28

fällt für mich alles unter schlürfnahrung, dass es unterschiedliche zielsetzungen gibt, ist mir bewusst
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56526
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Nov 2019 11:56

:roll: na dann.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » Gestern 00:16

Hey,

ich habe nun erst Mal keine Klinik gefunden die mich nehmen wird und in der ich veganes Essen bekomme. Manche Kliniken sagen, dass vegan zur ES gehört, andere sagen, dass sie aus organisatorischen Gründen kein veganes Essen anbieten können, andere (Heiligenfeld) würde Vegan anbieten, denen bin ich jedoch zu sehr in der ES weil ich nicht ausreichend essen kann und dann gibt es noch eine Privatklinik die veganes Essen anbieten würde und mich bestimmt auch nehmen würde jedoch halt eine Privatklinik ist...


Meine Psychologin hat mir vorgeschlagen, dass ich mir eine Ernährungsberatung suchen soll die mir ein Essensplan erstellt bei dem ich dann trotzdem noch abnehmen aber in einem gesundem Maße kann. Ich habe auch Kontakt mir einer online-ES-Hilfe gehabt. Diese meint, dass ich nicht auf meine Psychologin hören soll und ich auf keinen Fall abnehmen soll, da ich zu tief in der ES stecke und dies dann eine Abnahme das Falsche sei.

Sie hat mich auch gebeten eine Ernährungsberatung die sich bei ES auskennen aufzusuchen und mit dieser dann ein Plan zu erstellen bei dem ich langsam aber sicher immer mehr esse.

Jetzt habe ich 2 Probleme:
1. Ich finde bei uns in der Nähe keine Ernährungsberatung die sich bei ES auskennen
2. Ich habe fast kein Geld und von meiner KK wird laut HP nur eine Ernährungsberatung bezuschusst wenn man Übergewicht hat (-_-)

Hat von euch jemand eine Idee was ich nun machen könnte?


Vielen lieben Dank
Liebe Grüße
Samya
Bild

Veganstarters
Beiträge: 193
Registriert: 10.05.2016
Wohnort: Badische Bergstraße - Dreiländereck

Beitrag von Veganstarters » Gestern 11:11

@Samya, kennst Du Sina von "MutimBauch"? Sie war mal Bulemikerin. Sie ist auf Instagram oder auch YT und bietet Coachings an.
Vielleicht kann sie Dir weiterhelfen?

Ein Versuch ist es allemal wert!

Alles gute für Dich!

Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » Gestern 11:47

Damkeschön!

Habe sie vor ein paar Tag per e-Mail kontaktiert, allerdings noch keine Antwort erhalten. Ich bin mir unsicher ob meine Mail vlt. in Ihrem Spam-Ordner oder so gelandet ist.

Habe Sie vorsichtshalber heute Nacht auf Facebook angeschrieben....
Bild

Veganstarters
Beiträge: 193
Registriert: 10.05.2016
Wohnort: Badische Bergstraße - Dreiländereck

Beitrag von Veganstarters » Gestern 13:06

@Sam: Sie kommt glaube ich ziemlich schwer nur mit den Anfragen und Mails hinterher. Gibt ihr etwas Zeit. Sie ist ja seit 6 monaten erst Mutter geworden und "arbeitet" noch nicht wieder voll

Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » Gestern 13:49

Oh, dankeschön, hoffentlich habe ich Sie dann nicht zu sehr zugesapammt :/
Bild

Antworten