Studie zur Wahrnehmung von tierschützender Ernährung

...für Hausarbeiten, Studien oder Marktforschung
Antworten
VeggieFriend
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2020

Dringend Unterstützung gesucht

Beitrag von VeggieFriend » 15. Jan 2020 16:13

Liebe Freunde und Forschungsinteressierte,
ich suche dringend Teilnehmer für meine Masterarbeit mit dem Thema „Wahrnehmung von Essverhalten in der Gesellschaft“. Darin möchte ich untersuchen, wie Essgewohnheiten wahrgenommen werden: Es gibt interessante Artikel zu lesen, die die Fragestellung im politischen Diskurs beleuchten. Ich hoffe darauf, die Ergebnisse für eine Entstigmatisierung einsetzen zu können. Die Teilnahme dauert ungefähr 12 bis 17 Minuten und es gibt eine hohe Anzahl an Gutscheinen für Amazon zu gewinnen.

https://www.soscisurvey.de/foodattitudes/

Ich freue mich über jede Teilnahme! Herzlichen Dank :D :D :D :D

vegabunt
Beiträge: 1590
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 15. Jan 2020 16:57

Hallo VeggieFreund

Da Vegetarismus ja heutzutage nichts mehr besonderes und eigentlich überall akzeptiert ist, eine kurze Lernfrage:
Gibt es einen bestimmten Grund, warum nur zw. Vegetariern und Ominvoren unterschieden wird?

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 15. Jan 2020 19:37

wär wahrscheinlich zu kompliziert geworden, auch noch zwischen veganern zu unterscheiden - war eh schon lang genug....
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 61620
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 15. Jan 2020 22:57

meh, ich hab die Befragung nur wegen der Aussicht auf Amazon-Gutscheine fertig gemacht :D
Vegetarier zählen für mich je nach Ausprägung eher zu den Omnis, deswegen waren die Fragen für mich nur schwer zu beantworten.
("Fleischesser versteh ich ja noch, aber Vegetarier...."^^)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten