Augsburg: Nude

Antworten
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60012
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Augsburg: Nude

Beitrag von illith » 17. Mai 2020 18:36

wie im anderen Thread grade geschrieben, eben bei "Mein Lokal Dein Lokal" gesehen.
ich bin sowas von neidisch. :shock:

https://nudefood.de/speisekarte
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 9012
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 17. Mai 2020 18:39

auf die Augsburger? Oder auf Menschen, die Zug fahren?
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60012
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Mai 2020 18:47

auf alle, die Zugang zu diesem oder ähnlichgearteten Läden haben.
ich sitz hier echt so *-* vorm Fernseher. :D

pre-corona hat Brudi mir fieserweise auch dauernd solche Bilder aus seiner Mittagspause in Hamburg geschickt <3

die Inhaber hier wirken auch sooo sympathisch und das ganze Konzept sowohl inhaltlich als auch die Ausformung ist (für mich) einfach perfekt!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35845
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 17. Mai 2020 19:17

das ist echt megacool, ich mag es total wenn man sich komponenten zusammenstellen kann, normalerweise ist das dann superteuer wenns überhaupt geht, da ist das ja noch echt okay
ich würd die bowl mit gerösteten süßkartoffeln mit kichererbsen, tomaten, brokkoli, champignons, mungobohnen und miso-dressing nehmen :D

ich weiß nicht ob ichs gut finde, dass nirgendwo das wort vegan zu lesen ist - denke sie werden trotzdem schnell auf den vegan-guides gelistet werden.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60012
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Mai 2020 19:22

das ist bewusst so gemacht - funktioniert glaub ich in dem Fall auch gut.

dieser moderierende Koch der Sendung war übrigens echt geflasht und meinte, das hätte seine Verständnis von "vegan" echt über den Haufen geworfen.
die 4 'Gäste' (die auch alle ein Restaurant oä haben) waren teils etwas mäkelig. (BF hat sich total aufgeregt xD )
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 939
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 17. Mai 2020 21:07

Hmmm, ich bin am Freitag in Augsburg vorbeigefahren...
Aber ist ja nicht weit weg....
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
vegabunt
Beiträge: 1311
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 17. Mai 2020 21:23

Sieht wirklich super aus und vor allem so extrem günstig für Bio & Regional!
So ein Resto möchte ich auch in meiner näheren Umgebung.
On ne voit bien qu'avec le coeur, l’essentiel est invisible pour les yeux. Le petit prince

Benutzeravatar
taschico
Beiträge: 589
Registriert: 19.05.2015

Beitrag von taschico » 17. Mai 2020 23:12

wow, ich bin auch ein wenig neidisch.

Antworten