Festivals

Musik, Filme & sonstige Kreativ-Ergüsse
Forumsregeln
Keine Links zu illegalen Stream-Seiten und dergleichen bitte.
Spoiler-Tags großzügig verwenden.
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26759
Registriert: 22.05.2014

Festivals

Beitrag von schwarz » 17. Mai 2020 21:34

Weiß nicht, wohin damit, deswegen hier:
Ich nehme mir ja jedes Jahr vor, endlich mal nach Wacken zu fahren, Problem: ich finde niemanden, der mitkommen möchte, und alleine will ich nicht.
Hat evtl. jemand Lust?
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 16300
Registriert: 26.07.2011

Beitrag von Nullpositiv » 17. Mai 2020 21:38

Warum denn Wacken?
Forget your troubles, smile
Let your heart speak awhile
Let the light of love shine through

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26759
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 17. Mai 2020 21:41

Gute Frage.
Ich höre ja eigentlich nur ganz selten Metal, aber wenn, dann hab ich auch Bock drauf. Und irgendwie sind mir alle anderen Festivals (also andere Musikrichtungen) immer zu cool und hipstermäßig.
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 16300
Registriert: 26.07.2011

Beitrag von Nullpositiv » 17. Mai 2020 21:47

Hmm, Wacken ist halt echt assig, und nicht auf ne gute Art, geworden. In meinem, metallischen, Freundeskreis ging es die letzten Jahre immer eher auf kleinere Festivals.

Und kein Metal aber das beste Festival - M'era Luna!
Forget your troubles, smile
Let your heart speak awhile
Let the light of love shine through

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26759
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 17. Mai 2020 21:50

Ok, was heißt denn assig in dem Fall? So ungefähr? Assig mag ich nämlich auch nur die gute Art :laugh:
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 16300
Registriert: 26.07.2011

Beitrag von Nullpositiv » 17. Mai 2020 21:57

Früher waren da halt nur Metal Fans, heute ist halt gemischtes Partypublikum. Und mehr brennende oder umgeworfene Klohäuschen und mehr Leute die einem ins Zelt laufen oder draufkotzen und rumpöbeln. Zumindest haben die Leute die ich aus Niedersachsen (und das sind halt niersächsische Dorfis, also auch schon auf einem soliden Assi-Niveau) da mittlerweile auch keinen Bock mehr drauf.
Forget your troubles, smile
Let your heart speak awhile
Let the light of love shine through

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26759
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 17. Mai 2020 22:01

Uah nää. Abturn. :grumpf:
Genau auf sowas hab ich gar keinen Bock.
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 13472
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 17. Mai 2020 22:26

Ich war da mit 15 und 16. :]
Und es war absolut geil. Zugegebenermaßen ist das aber mittlerweile tatsächlich etwas her...

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26759
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 17. Mai 2020 22:30

:laugh: Ja, "man" hört immer von allen Seiten, wie super das ist, ich will ja eigentlich schon seit 20 Jahren mal dahin. Aber wahrscheinlich, weil alle das gehört haben, hat es sich jetzt zu so nem Kack verwandelt :|

Ich hab eben gesehen, zum M'era Luna sollte dieses Jahr Danzig kommen! Und ich liebe Danzig!
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 16300
Registriert: 26.07.2011

Beitrag von Nullpositiv » 17. Mai 2020 22:34

Ich war da auch mit 19, 21 und 22. Da war es noch wesentlich kleiner und halt nur Metalheads. Und die sind, wie Goths, halt echt pflegeleicht.

M'era ist immer ganz nett, super abwechslungsreich bei den Bands (also klar, alle etwas schwarz düster aber immer eine Wildcard... da hab ich Prodigy zum zweiten mal gesehen), Menschen in tollen Outfits und richtige, meistens saubere Klos.

Aber die kleineren Metalfestivals sind eigentlich auch klasse. Halt keine oder nur 1-2 sehr bekannte Bands aber die Stimmung ist da eigentlich immer super.
Forget your troubles, smile
Let your heart speak awhile
Let the light of love shine through

Antworten