Der größte Schwachsinn im TV

Musik, Filme & sonstige Kreativ-Ergüsse
Forumsregeln
Keine Links zu illegalen Stream-Seiten und dergleichen bitte.
Spoiler-Tags großzügig verwenden.
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56280
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 28. Jul 2019 19:19

das kann man wohl als Rule of Thumb so festhalten.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18763
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 28. Jul 2019 20:44

:up: :)
Was Lee sagt!

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 1590
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 29. Jul 2019 11:47

Vampy hat geschrieben:
28. Jul 2019 19:04
sie ist 18. da darf man autofahren, heiraten, schulden machen, auswandern, tätowieren lassen.... da gilt man allgemein als reif für entscheidungen. und sex mit wem auch immer gehört dazu
Klar darf sie Sex haben, mit wem sie will und dass sie dabei gefilmt wird, wenn sie damit einverstanden ist, ist ja auch okay. Aber die ist so verknallt in ihren Typen und so naiv ... Ich find's einfach unverantwortlich von ihm, dass er das mit ihr machen will. :grumpf:

Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
Beiträge: 13614
Registriert: 14.12.2011

Beitrag von Curumo » 29. Jul 2019 12:03

Wenn man die jüngeren neurowissenschaftlichen Erkenntnisse in diesem Bereich in Betracht zieht - Pubertät bzw. Abschluss der Neuroreifung geht teilweise bis mitte/ende der 20er - insbesondere was die Funktionalität des präfrontalen Kortex, also dem Bereich der maßgeblich für langfristige Handlungsplanung ist, könnte man durchaus zu der Überlegung kommen, ob es nicht sinnvoll wäre, das willkürlich festgelegte Alter anzuheben(das war übrigens früher tatsächlich auch mal 21 und ist erst 1974 auf 18 Jahre gesenkt worden) oder wissenschaftlich und fair vorzugehen und mit einer standarisierten neurologischen Überprüfung zu verknüpfen - wer reifer ist, darf früher und umgekehrt, wenn gegenteiliges der Fall.

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 1590
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 29. Jul 2019 12:09

Im o. g. Fall sollte ganz klar der überreife - zumindest vom Alter her - Freund die Verantwortung für seine junge Freundin übernehmen! Aber der ist ja so selbstverliebt, dass er dazu gar nicht in der Lage ist. :roll:

Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
Beiträge: 13614
Registriert: 14.12.2011

Beitrag von Curumo » 29. Jul 2019 12:26

Der ist dazu durchaus in der Lage. Aber wie es bei den Watchmen so treffend heißt: He understands perfectly... and he doesn't care.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56280
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Dschungelcamp 2020

Beitrag von illith » 10. Nov 2019 23:14

https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 5b3ba.html

aber hä, wieso als erster Veganer? es war doch sogar schon ein Veganer Dschungelkönig? :kk:
und das war nicht der einzige. der Langhans zB auch und ich mein, da waren noch mehr...
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33002
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Nov 2019 04:50

ja, menderes. typisch schlecht recherchiertes drecksblatt halt. oder sie meinen mit "bekennender veganer" einen von der sorte "er erzählts dir"
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56280
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 11. Nov 2019 06:24

aber das hat Menderes^^
und der Langhans hatte ja sein "legendäres" veganes Promi-Dinner.

edit: ah genau, der Flori Wess ist/war eigener Aussage nach auch vegan.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Sphinkter
Beiträge: 1030
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 11. Nov 2019 07:19

Eigentlich schaue ich den Abfall ab der ersten Folge, aber ob ich die Daniela "Danni" Brückner ertragen kann, weiss ich noch nicht...

Antworten