Photos von Nahrung

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 796
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 11. Mär 2019 01:51

Gerne
die "Muscheln" und das Unhuhn sind von Avantgardevegan inspiriert, abgesehen davon erhebt Rezept auch keinen Anspruch auf originalität^^
Hoffe man verstehts. Statt dem Unhuhn kann man sicher auch anderen Seitan nehmen oder tofu.... oder was auch immer, schmeckt sicher
ich wollte da nur das erzeugen was ich immer in frankreich und spanien aufm markt bekommen habe (habe gelesen dass die das da "Paella de touristas" nennen weil meeresfrüchte UND Fleisch nicht original sind), wenn man die "Verdura" Variante (also nur gemüse) will, einfach weglassen


Zutaten:

Paella:
• ca. 200g Seitan-Unhuhn
• 1½ Tassen Reis
• 3-4 Tassen Brühe
• ca. ½g Safran
• 1-2 TL Rauchpaprika
• 2-3 Rosmarinzweige
• je 4 Knoblauch, Tomaten
• je 2 Tassen grüne Bohnen, Erbsen
• Pfeffer, Salz

„Muscheln“:
• 3 Kräuterseitlinge
• ½ Noriblatt
• je ½ Tasse Weißwein und Brühe
• 1 Zwiebel
• 2 TL Misopaste

Zubereitung:

Für die „Muscheln“ die Zwiebel "slicen", dann andünsten. Misopaste zugeben und das Noriblatt hineinschneiden. Anschließend mit Wein und Brühe ablöschen. Die Pilze in runde Scheiben schneiden, diese ggf. halbieren, anschließend in den Sud geben. Ca. 15 Min darin köcheln lassen, dann die Pilze herausnehmen und kurz leicht anbraten, nicht zu stark, sonst geht der „Meeresgeschmack“ weg. Der Sud eignet sich gut für „Fischsuppe“. Für die Paella das Unhuhn in Stücke schneiden und scharf anbratem. Die Tomaten vom Inneren befreien und das Innere fein gehackt zugeben. Dann die Erbsen, Bohnen und den fein gehackten Knoblauch zugeben, kurz anbraten und dann mit der Brühe ablöschen. Safran, Pfeffer und Rauchpaprika zugeben. Das Äußere der Tomaten slicen und ebenfalls einrühren. Nun den Reis zugeben und kurz untermischen, dann ohne Rühren ca. 10-15 Min. garen lassen. Die Rosmarinzweige darauf legen und alles weitere 10 Min garen lassen, es darf sich unten eine leichte Reiskruste bilden. Die „Muscheln“ zugeben und mit Zitronenstücken servieren, ggf. nachsalzen.


Seitan-Unhuhn: (hab ich bei mir woanders aufgeschrieben)

Zutaten:

Seitan:
• je 1 Cup Tofu, Seitanpulver
• ¼ Cup Kichererbsenmehl
• ½ Cup Sojamilch
• je 1 TL Miso Paste, Estragon, Salbei,
Zwiebel- u. Knoblauchpulver, Salz

Brühe:
• 1L Gemüsebrühe
• 1 Zwiebel
• je 1 Zweig Rosmarin, Thymian

Zubereitung:

Die Feuchten Zutaten und Gewürze fein pürieren, dann den Rest zugeben. Dann 10 Min (!) fest durchkneten. Einen dünnen Fladen formen und in Stücke schneiden, diese nochmal größer ziehen. Für die Brühe die Zwiebel vierteln, alles mischen. Die Brühe kochen lassen, dann die Seitanstücke ca. 35 Min darin simmern lassen.

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13304
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 13. Mär 2019 17:18

Ich habe gestern mal die gefüllte Pasta gemacht, die es vor kurzem bei Lidl gab.
Die tatsächliche Farbe liegt irgendwo zwischen den beiden Bildern (eins mit Blitz, das andere ohne, beide Handy weil ich zu faul war aufzustehen um die Kamera zu holen).
Geschmacklich OK, aber auch nicht vom Hocker reißend, ich mag die cremige Konsistenz der Füllung.
gefüllte Pasta.jpg
gefüllte Pasta.jpg (83.86 KiB) 495 mal betrachtet
gefüllte Pasta2.jpg
gefüllte Pasta2.jpg (95.34 KiB) 495 mal betrachtet
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Kauket
Kräuterhexe
Beiträge: 427
Registriert: 13.10.2014
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Kauket » 13. Mär 2019 19:03

Blitz-Magie ftw xD Aber ich mag Tageslicht auch viel lieber.

Hab die letzte Woche mal Curry vorgekocht. Ist perfekt wenn man mal wenig Zeit hat unter der Woche :^^:
Dateianhänge
51798111_616411812138417_2131793943978605688_n.jpg
51798111_616411812138417_2131793943978605688_n.jpg (144.53 KiB) 480 mal betrachtet
¤´¨) =^.^=
¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•`>> Beautyblog
| Foodblog <<

~ Katarina Du Couteau ~

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 796
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 15. Mär 2019 13:50

Ich wollte eigentlich Spätzle dazu haben und habe iwie einfach keine Lust mehr welche sebst zu machen, aber wirklich jeder Rewe oder Hit den ich kenne hat welche (Glaube sie sind von Settle oder so) aber nicht der in meinem Ort....
Dateianhänge
+Pilz-Rahmgeschnetzeltes_klein.JPG

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 796
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 17. Mär 2019 18:15

Ich weiß nicht warum, aber Klebreis wird bei mir NIE was. Geschmeckt hat es trotzdem, v.a. weil wir einen Laden in der Stadt gefunden haben, der Mock Duck hat!
Dateianhänge
+Seitan mit Pak Choi_klein.JPG

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54248
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Mär 2019 12:09

wie toll das aussieht!!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 17784
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 18. Mär 2019 13:03

:heart:
MUH!!!

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 796
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 18. Mär 2019 13:30

Resteverwertung, der eingefrohrene Kürbispampf von 2015 hat als "Käsesauce" noch geschmeckt
Dateianhänge
+Käsesauce mit Kürbis_klein.JPG

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8609
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 20. Mär 2019 23:25

Blätterteig-Marzipan-Haselnusskrokant-mit-Amarettocreme-Häppchen
Blätterteig-Marzipan-Haselnusskrokant-mit-Amarettocreme-Häppchen.jpg
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25375
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 20. Mär 2019 23:27

OMG.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Antworten