Lidl

Restaurants, VoKüs, Läden & Co.

Beitragvon illith am 4. Jun 2018 00:19

afaik schon :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 51362
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon VegSun am 4. Jun 2018 00:40

Der von Lidl sieht nicht so gut aus was die Zutaten angeht,
lieber in einem türkischen laden schaun.
https://www.google.de/search?q=yufka+te ... O_yoYR7gZM:

u.a. ist da L-Cystein drin was tierischer Herkunft sein kann.

Ich hoffe das mit dem reinzoomen des fotos geht bei euch.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9590
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon Silke81 am 7. Jun 2018 20:44

Lidl sollte sich mal richtig informieren ;)
Heute habe ich Falafel usw. gekauft und gleich noch eine Packung Tofu mitgenommen, da fehlte der Scan Aufkleber. Ich hatte den ja schon öfter, gekauft aber meistens nehme ich den Kassenzettel nicht mal mit bzw. schau ihn nicht genauer an.
Durch den fehlenden Scan Code musste die Kassiererin Ihren Kollegen los schicken um ihr den Code durch zu geben. Damit nicht alle ewig warten müssen, hat sie erst meine anderen Sachen kassiert und dann den nächsten Kunden dran genommen wärend wir auf die Tofu Information gewartet haben.
Kollege sagt ihr den Code durchs Headset durch, sie tippt den ein und sagt so "Fleischersatz, genau" oder so ähnlich. Ich schon so :kk: das ist doch Tofu!
und tatsächlich zeigt die Kasse das so an und auf meinen Kassenzettel steht auch Fleischersatz...
Das liegt vermutlich dran, dass die ganzen Veggie Produkte unter einer Nummer laufen, oder?? Kosten ja auch alle das gleiche... aber Tofu ist kein Fleischersatz sondern Tofu!
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 12287
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon Akayi am 8. Jun 2018 09:47

Tofu ist durchaus auch ein Fleischersatz. Das bestätigen mWn auch die größeren Lobbygruppen.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23991
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Silke81 am 8. Jun 2018 12:32

"Der Tofu − auch Bohnenquark (vgl. engl. bean curd) oder veraltet Bohnenkäse genannt − ist ein ursprünglich chinesisches und darüber hinaus asiatisches Nahrungsmittel, das zunehmend auch in der westlichen Welt verwendet wird"

Wenn man Seitan Gyros, BurgerBratlinge, SojaBolognese usw. als Fleischersatz bezeichnet, finde ich das völlig in Ordnung. Ich ersetzte damit ein Produkt, das normalerweise aus Fleisch besteht.
Tofu ist meiner Ansicht nach ein "eigenständiges" Produkt.
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 12287
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon Akayi am 8. Jun 2018 16:12

Ich möchte Dir in der Sache gar nicht so sehr widersprechen. Nur, wenn Peta, Albert Schweitzer Stiftung und VeBu von Tofu als "Fleischersatzprodukt" sprechen kann es nicht so verkehrt sein wenn die Dame an der Kasse dss auch tut.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23991
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Silke81 am 8. Jun 2018 20:09

ach, was wissen die schon :D


aber zurück zu wichtigen Dingen:
hat jemand schon das Kokoseis entdeckt und getestet??
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 12287
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon VegSun am 9. Jun 2018 01:01

Fleischersatzprodukt klingt nicht so sls wenn man mit dem Namen omnivore dazu animiert sich vegetarisch oder vegan zu ernähren.

Ich dachte eigentlich immer dass Tofu eun Lebensmittel sei das nicht nur vegetarisch und vegan lebende Menschen kennen
und daher würden es eh viele Menschen kennen und mögen.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9590
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon Silke81 am 25. Jun 2018 18:30

Heute habe ich bei uns das Kokoseis gefunden und natürlich gleich gekauft
Das Schoko-Kokos ist meeeega lecker
Die Packung ist größer als es für das Eis nötig wäre, also ich möchte nicht das böse Wort Verpackungsschwindel sagen, aber naja.. ihr wisst schon was ich meine...
Was es gekostet hat weiß ich gar nicht, es war kein Schild am Regal und ich habe den Zettel nicht mitgenommen.
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 12287
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon illith am 25. Jun 2018 23:48

jetzt hab ich erst durch meine Nachbarin erfahren müssen, dass es in unserem Lidl Sojajoghurt gibt - angeblich schon seit 2 Jahren :?
der ist von Milbona.
der Vanille ist von mir als gut befunden (besser als Alpro und Provamel, ähnlich wie Rewe), leider etwas hochkalorisch.
Natur hab ich nicht probiert, da mit Zucker (das gehört für mich nicht in Natur^^). den mit Heidelbeeren auch nicht, der wurde von BF allerdings in höchsten Tönen gelobt, er habe überhaupt noch nie einen Joghurt mit so viel Frucht gegessen.

leider habe ich den Fehler begangen, diese "Entdeckung" in der lokalen FB-Vegangruppe zu posten. seitdem sind die ständig ausverkauft... :skeptic:
der Preis ist nämlich unschlagbar mit ich glaube knapp 1€ für 500g (nicht-bio).
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 51362
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Locations

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron