Ich esse/trinke grade

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 17770
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 13. Okt 2018 21:00

:D :D :D
MUH!!!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 13. Okt 2018 22:49

"nuken".

Lee, guck mal hier - du musst gar keine Angst haben! :)



schwarz - hast du denn irgendwie so einen Monster-Wasserkocher oder sind die allgemein doch so energieraubend?^^°
ich meine btw, dass mit Wasserkocher ich <10min bleib, bei KaPü. :geek:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25375
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 13. Okt 2018 23:17

Nee, der ist nur schon sehr alt.
Ich hab aber auch mal gehört, dass Wasserkocher in der Tat nicht soooo energiesparend sind, ich weiß aber ehrlich gesagt nichts weiter darüber.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 13. Okt 2018 23:26

ich kenn nur die gegenteilige Aussage^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25375
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 13. Okt 2018 23:31

Mir kam das auch irgendwie nicht so schlüssig vor xD
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 31947
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 14. Okt 2018 02:54

nan sollte sie regelmäßig entkalken, da sich sonst eine kalkschicht ansammelt, die wie ein dämmer wirkt.
bei kleinen mengen wasser ist die mikrowelle effizienter. aber frag jetzt nicht wo die grenze ist... denke mal bei so 100ml ist die mikro besser.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Okt 2018 03:40

also Wasser pur bekommt man in der MW doch aber nur schlecht zum Kochen...? (da bin ich nur durch Glück vor Schlimmerem verschont geblieben, bei unserer ersten Annäherung x___X )
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 17770
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Okt 2018 07:06

das obige Bild sieht tatsächlich sehr lecker aus :).
MUH!!!

Benutzeravatar
Xanthippe
Beiträge: 498
Registriert: 24.04.2018
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Xanthippe » 14. Okt 2018 10:24

Ich habe gar keine Mikrowelle :ghost:

Aber wie man KaPü im Wasserkocher macht, würde mich dann doch interessieren :mg:

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 1311
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 14. Okt 2018 13:30

Man macht das Püree nicht im Wasserkocher, sondern bringt damit die entsprechende Menge Wasser zum Kochen, gießt es in einen Topf, gibt Salz, "Milch", Margarine und das Pulver dazu, umrühren, kurz quellen lassen - fertig. ;)
Btw: Ich hab auch keine Mikrowelle.

Antworten