Sagt mal bitte... Küchen-Edition

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13901
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 3. Nov 2019 12:12

Kohlrouladen?
irgendwas asiatisches? Sommerrollen mit Kohl drin z.B.
https://www.chefkoch.de/rs/s0t57/spitzk ... zepte.html
Chefkoch findet auch ein paar Sachen


kann man fertigen Blätterteig eigentlich einfrieren, also diese Rollen, die man bei Aldi usw. kaufen kann?
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56278
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 10. Nov 2019 02:37

würde ich stark von ausgehen.

sagt mal bitte:
auf der Veranda steht ein Karton mit Rest-Kartoffeln aus dem Garten - abgedeckt mit einem Geschirrtuch, der Kartonboden ist ein bisschen nass, gefroren hat's ja auch das eine oder andere Mal. kann man die noch normal verwenden? ?_?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33001
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 10. Nov 2019 06:25

angucken, draufdrücken - wenn sie matschig und pelzig sind, dann nicht mehr. aber nur feucht ist kein problem.
nächstes mal besser zeitnah in die vorratskammer holen ;)
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 808
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 10. Nov 2019 09:49

Und wenn sie zu viel Licht abbekommen haben, dann steigt der Solatoningehalt und die Schale wird grün. Dann ggf. entsorgen oder großzügig schälen...
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56278
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 10. Nov 2019 11:38

deswegen hatte ich das Geschirrtuch drübergelegt - ka ob das ausreichend war...

das blöde ist, wir haben nur den Heizungskeller, wo es nicht wirklich kalt ist.

optisch und so sagen die eigentlich noch gut aus.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 893
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 10. Nov 2019 13:12

hab letzte woche auf arte eine doku über leute in irgendeinem südamerikanischen land gesehen, da wird es in den hochländern nachts so kalt dass bei denen alles gefriert. die machen das was du gemacht hast ziemlich genauso um ihre kartoffeln zu lagern^^
Denke das sollte gehen, erfahrungsgemäß riecht man meist sehr deutlich wenn die nicht mehr gut sein

Benutzeravatar
Lantha
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 12685
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Großherzogtum Baden

Beitrag von Lantha » 11. Nov 2019 16:40

Kurz und bündig: Kann ich Kartoffeln braten ohne sie vorher zu kochen? Ist das abhängig von der Sorte?
Avatar (c) Cream

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 12705
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 11. Nov 2019 16:56

Wenn man sie klein genug schneidet, ja.

Benutzeravatar
vegabunt
Beiträge: 251
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 11. Nov 2019 17:20

@Lantha
Du könntest zB. Röschti machen.
https://www.bettybossi.ch/BinaryContent ... ET020a.pdf
On ne voit bien qu'avec le coeur, l’essentiel est invisible pour les yeux. Le petit prince

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33001
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Nov 2019 21:56

ja, aber die schmecken irgendwie anders. knackiger, aber auf eine nicht so tolle art. find ich.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Antworten