US Präsidentschaftswahl 2016 Sammelthread

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon somebody am 14. Mai 2018 17:51

Lt Meldung von Reuters von vor einigen Minuten tötete israelisches Militär heute bereits mindesten 43 demonstrierende palästinensische Menschen.

Eine in den USA lebende Bekannte deutsch-jüdischer Abstammung sprach gestern in einem Telefonat von wirren religiösen Phantasien israelischer Hardliner als Hintergrund der Handlungen der israelischen Regierung.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13209
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Akayi am 14. Mai 2018 18:33

Joa, das ist auch ein Erklärungsversuch. Wäre dann spannend zu erfahren ab wie viel toten Palästinensern der israelische Staatsterror Ausdruck "wirrer religiöser Phantasien" und bis wann es sich schlicht um zionistische Staatsraison handelt.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23392
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon somebody am 14. Mai 2018 18:59

Der offenbar hergestellte biblische Bezug sei der in Ezekiel 38 behandelte Krieg zwischen Gog & Magog.

Die Verantwortlichen für diese fortgesetzten Massenmorde gehören IMO lebenslänglich in Knast oder Geschlossene Psychiatrie mit verschärften Haft-/Aufenthaltsbedingungen & ohne Möglichkeit vorzeitiger Entlassung.

Reuters korrigierte eben auf heute mindestens 52 vom israelischen Militär getötete DemonstrantInnen.

BTW, Hr Trump & Hr Netanjahu erhielten angeblich Wahlkampfspenden von Hrn Sheldon Adelson.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13209
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Akayi am 14. Mai 2018 19:12

Ich empfehle eine Badekur im Mittelmeer.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23392
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon gemüse am 14. Mai 2018 21:21

Der Bekannten? Ich weiß nicht recht, ob das bei solchen Zuständen hilft.
gemüse
 
Beiträge: 1618
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon somebody am 14. Mai 2018 21:43

Dreck am Stecken hat neben der israelischen Regierung zB auch die Hamas Führung.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13209
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Akayi am 15. Mai 2018 06:17

gemüse hat geschrieben:Der Bekannten? Ich weiß nicht recht, ob das bei solchen Zuständen hilft.

Das israelische Staatspersonal. Eine gehörige Kopfwäsche scheint mir da mehr als angebracht.

Sehr richtig, @Somebody, nur dass Israel wesentlich älter ist als die Hamas und Israel islamistische Gruppen in Palästina (z.B. Hamase) während der 1980er Jahren bewusst gefördert hat. Sprich: der Vergleich hinkt wohl gewaltig.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23392
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon VegSun am 15. Mai 2018 13:35

Eine Einigung der beiden Regierungen dürfte auch äußerst schwierig sein, die Ansichten vom Palästinensischen Präsidenten sind klar antisemitisch , daher halte ich eine diplomatische Einigung auch für unmöglich. Ganz abgesehen das dieser Konflikt schon so lange besteht und es nur eine frage der zeit bis zur nächsten Intifada ist.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9307
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon Akayi am 15. Mai 2018 14:26

Okay, wo sind Mahmud Abbas' Ansichten "klar antisemitisch"? Und was ist das für ein merkwürdiger Reflex vor dem Hintergrund von über 50 ermordeten Palästinensern sofort von einer zukünftigen Intifada zu fantasieren?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23392
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon VegSun am 15. Mai 2018 14:49

Das ist ein Artikel zu einer Rede von ihm anfang Mai:
http://www.taz.de/Rede-des-Palaestinens ... /!5502499/

Später entschuldigte er sich, was auch immer man davon halten mag.
http://www.taz.de/!5503555/

Mit der Intifada hat jetzt auch nicht direkt damit zu tun,
meine gedanken schweiften ab und ich überflog einen Artikel indem ich was über die Konflikte im land raussuchte.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9307
Registriert: 19.08.2014

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast