Containern

Aktion & Praxis
Forumsregeln
Denkt dran: Keine Aufrufe & Anstiftungen zu illegalen Handlungen!

Beitragvon Akes1992 am 20. Nov 2016 16:24

Finde die Grundidee beim Containern ja prinzipiell toll, aber für mich wäre das viel zu unhygienisch...
Akes1992
 

Beitragvon gnesi am 20. Nov 2016 17:11

Wieso unhygienisch? Lässt sich doch alles abwaschen bzw. ist einzeln verpackt.
most arguments can be won with a stage dive
gnesi
Ex-MoralAkteur
 
Beiträge: 163
Registriert: 23.07.2015

Beitragvon Akes1992 am 21. Nov 2016 01:22

Wenn es noch verpackt ist OK, aber wenn es lose im Müll liegt stell ich es mir nicht so appetitlich vor. Habe damit aber ehrlich gesagt auch noch keine eigenen Erfahrungen gemacht ;)
Akes1992
 

Beitragvon Akayi am 21. Nov 2016 02:38

Ich hätte gedacht dass gerade dass gerade bei der freeganen Ernährung containerte Nahrungsmittel verbreitet sind.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23518
Registriert: 10.02.2008

Containern

Beitragvon glaneur am 15. Jun 2018 22:22

Einen wirklich alten Thread stoßen, ist hier jemand, der Container macht oder es versuchen will? Ich lebe in Schweden und mache viel, möchte andere kennenlernen, die daran interessiert sind. Tut mir leid, wenn die Grammatik schlecht ist, ich habe Google Translate benutzt
glaneur
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2018

Beitragvon Damaly am 16. Jun 2018 08:59

@glaneur: Was ist die lieber - deutsch oder englisch? Schweden - geheimes Traumland (noch mehr eigentlich Island....).

Zu deiner Frage: Meine Tochter tut dies regelmäßig, um der Lebensmittelverschwendung entgegen zu treten.
Damaly
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.06.2018

Beitragvon glaneur am 19. Jun 2018 10:42

@Damaly: I wrote a PM to you
glaneur
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2018

Beitragvon VegSun am 19. Jun 2018 14:04

Ich habe einige Gewissenskonflikte.

Ein kleinerer Supermarkt hat imner am Ausgang, hinter der Kasse obst und Gemüse stehen das weg muss. Meist seh ich das aber erst nach der kasse, weil der Ausgang da ist und manchmal erst wenn die eh schließen wollen.

Z.b. eine große plastikkiste voll mispeln mit mind. 5-7 kg
Dutzende Maiskolben und Auberginen. Allrs was gerade anfällt. 2-3 grosse kisten oft.

Ich kann das ja auch nicht alles selbst brauchen und z.b. bei mispeln muss man viel abschneiden oder ganz wegwerfen.

Ich weiß nicht was der Supermarkt damit macht oder ob foodsharing da abholt. Ich fänd es blöd wenn es weggeworfen würde, kann aber auch nicht alles brauchen. Pro woche sind das sicher sehr viele kg und mir blutet das herz.
Zuletzt geändert von VegSun am 19. Jun 2018 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9397
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon somebody am 19. Jun 2018 20:56

VegSun, würde fragen, was mit der Ware geschehen soll. Vielerorts bekommen die Tafeln bzw vergleichbare Organisationen die aus dem Verkauf genommene Ware.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13615
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Vorherige

Zurück zu Action!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 0 Gäste