offizieller Olivenöl Thread

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55871
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 25. Sep 2019 22:06

slarti, ist das denn raffiniertes Rapsöl...?
gerade der gute Gehalt an omega3-Säuren dürfte es eigentlich nicht ideal zum Frittieren machen, nach meinem Verständnis :?

ich empfehle zum Braten - Bratöl. das muss aus High-Oleic Sonnenblumenöl sein und sollte im Bereich mehrfach ungesättigter Fettsäuren im einstelligen Bereich liegen.
gibts zB bei dm oder in den Bioabteilungen von Supermärkten. Alnatura hats in der großen Flasche - aber da ist vor einer Weile dummerweise die Angabe zu den mehrfach ungesättigten FS verschwunden, drum weiß ich nicht...

edit: achso, oder Kokosfett.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8719
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 25. Sep 2019 23:01

illith hat geschrieben:
25. Sep 2019 22:06
gibts zB bei dm oder in den Bioabteilungen von Supermärkten. Alnatura hats in der großen Flasche
ist in meinem Fall leider nicht praktikabel. Ich muss morgen mal schauen.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17583
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 26. Sep 2019 09:50

@illith

illith, von mir mit Zufriedenheit verwendete HO Sonnenblumenöle:

dm Bratöl, Bio, 0,75 Ltr, 3,75 Euro - mehrfach ungesättigte Fettsäuren = 8,3 %
Edeka, Bio, Bratöl, 0,5 Ltr, 2,49 Euro - mehrfach ungesättigte Fettsäuren = 8,3 %


@Lantha

Lantha, vielen Dank.

Wg seinem hohen Anteil einfach ungesättigter Fettsäuren müsste Olivenöl theoretisch besonders hitzestabil sein.

Beziehen sich Deine guten Erfahrungen auf das Edeka Griechisches Natives Olivenöl Extra ggA Chania?

Rapsöle waren in der Vergangenheit zum großen Teil wg Mineralöl in der Kritik.

Lt Test von Stiftung Warentest von Ende letzten Jahres scheint sich das gebessert zu haben.
Raffinierte Rapsöle Rapso & Brändle Vita = Schadstoffe & Gesamtwertung Gut.
Kaltgepresste Rapsöle dm Bio & Edeka Gut Günstig = Schadstoffe & Gesamtwertung Gut.
Bzgl anderer Rapsöle müsste ich nachsehen, bin ab ca 14 oder 15 Uhr im Büro.


@pashu

pashu, vielen Dank.

Raffiniertes Raps- & Kokosöl sind prinzipiell zum Braten geeignet, wobei Kokosöl am hitzestabilsten sein müsste.


@slarti

slarti, vielen Dank für Teilen Deiner Erfahrungen.

Bitte, welche Olivenölmarken/-anbieter kannst Du empfehlen?


@vegabunt

vegabunt, vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 795
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 29. Sep 2019 08:59

Inder frittieren alles in raffiniertem Rapsöl.
Sonnenblumenöl vermeide ich gänzlich aus bekannten Gründen (Omega6).
Gebraten wird in der Regel mit Olivenöl
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Lantha
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 12611
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Großherzogtum Baden

Beitrag von Lantha » 29. Sep 2019 09:19

@somebody: Ja - genau das meinte ich.

Ansonsten habe ich jetzt je ein Rapsöl und Bratöl gekauft, um die zu testen.
Avatar (c) Cream

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17583
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 6. Okt 2019 23:31

Lantha, das griechischen Edeka Olivenöl wird übrigens, wie ich zwischenzeitlich erfuhr, von einem renommierten griechischen Unternehmen abgefüllt. Der Name Terra Creta auf dem Etikett war mir bisher kein Begriff. Ich konnte noch nicht herausfinden, ob das Edeka Olivenöl auch von Terra Creta stammt, oder ob es von Terra Creta von einem anderen Unternehmen bezogen wird.

Gehe noch einem Hinweis auf Olivenöl kleiner Erzeuger auf Kreta nach. Deren Olivenöle sind Bio & die Oliven werden manuell geerntet.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17583
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Olivenöl von Terra Creta ...

Beitrag von somebody » 12. Okt 2019 07:26

... erscheint mir im Hinblick auf Qualität & Transparenz sehr interessant, evtl am interessantesten.

http://www.terracreta.gr/

Preis in D Bio Qualität 1 Ltr Flasche um 12,5 Euro, 5 Ltr Kanister knapp 50 Euro. Vom ÖL der neuen Ernte, das vermutlich Anfang des neuen Jahres in den Handel gelangt, werde ich testweise einen 5 Ltr Kanister erstehen.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10254
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 13. Okt 2019 02:34

Ich leide wohl unter Demenz....

Schon wieder im unverpackt laden (den ich leider selten besuche, weil das Konzept für mich schwierig umsetzbar ist), nach Sonnenblumenöl und Olivenöl gefragt

Man verneinte dies (ich erinnerte mich daraufhin bereits gefragt zu haben) und sagte mir dass dies aus Hygienegründen (Gesundheitsamt verbiete es) nicht möglich sei (auf der Website steht man würde es anbieten), aber die haben halt Olivenöl deswegen nur im 5 Liter Blechkanister.

Keine Ahnung, ob das mit vorlieferanten weniger verpackungsmüll ist als bei herkömmlichen Olivenöl Produzenten oder abfüllern, immerhin könnte es sehr wahrscheinlich sein (frag ich aber nochmal), dass dies ein direktbezug vom Erzeuger ist.

Mich stört es dennoch , so ein großer Blech Kanister ist alles andere als umweltfreundlich.
Zuletzt geändert von VegSun am 13. Okt 2019 07:59, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55871
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 13. Okt 2019 03:15

kann man den nicht hinterher zurückgeben oder so?
wir bekommen ja in ein paar Monaten auch einen Unverpackt-Laden (inkl. Café und Wickelplatz)...
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 795
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 13. Okt 2019 06:52

Die Blechkanister werden so oder so recycelt und nicht wiederverwendet.
Der Vorteil des Blechkanister gegenüber Glas ist die fast absolute Dunkelheit für das Öl.
Ich kann mir vorstellen, dass das Blech günstiger ist als 5 Glasflaschen...
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Antworten